Hullern - Geschichte eines Dorfes zwischen Lippe und Stever

RSS Hullern - Geschichte eines Dorfes zwischen Lippe und Stever
Gehe zu: https://www.heiko-bruder.de

Die Webseite dient als Nachschlagewerk zu Heiko Bruders zahlreichen Veröffentlichungen und widmet sich der Geschichte des Dorfes Hullern. Der Besucher kann in alten Karten und Bildern stöbern oder sich über die Etymologie der Ortsnamen Hullern, Antrup, Overrath und Westrup informieren. In den Hausregistern erfährt er, wo welche alte Familie ihr Haus oder ihren Hof hatte. Die Informationen werden durch alte Katasterkarten und Bilder der Häuser bzw. Höfe und ihrer Bewohner veranschaulicht. Ein eigener Bereich ist der Hullerner Kirche gewidmet, von der Pfarrgründung bis zu Bruder Rembert Heumann vom Heimingshof, der 1853 im Rufe eines Heiligen verstorben ist, und den Hullerner Hofkapellen. Weiter geht es mit Schule und Verwaltung, Handels- und Gewerbebetrieben. Einen eigenen Bereich nimmt das von der Hibernia AG (Herne) erbaute "Gut Borkenberge" mit Jagdhaus (Heuershof) und Gutshof ein. Zum Schluss geht es um eine untergegangene Siedlung, die Spartakisten und ein Kinderheim.




Hullern - Geschichte eines Dorfes zwischen Lippe und Stever

Thematische Nähe von Hullern - Geschichte eines Dorfes zwischen Lippe und Stever

Digitales Bildarchiv | Bevenser Geschichte erleben
Alte Fotos und Filme zählen wohl zu den interessantesten Spurenträgern vergangener Tage. Durch...
Die Weimarer Republik
Die Weimarer Republik war die erste Demokratie auf deutschem Boden und wurde nach der Niederlage...
Michelangelo Buonarroti
Michelangelo Buonarroti wurde am 6. März 1475 in Caprese, unweit von Florenz, gebohren und wurde...